POWER
BREAK

Eishockey

Kommentar

Das große Missverständnis des Sports

Verfeindungen und Rivalitäten sind im Sport keine Seltenheit. Aus gutem Grund. Ohne diese wäre auch unsere liebste Sportart, das Eishockey nicht von so vielen Emotionen geprägt. Doch das Vorkommnis im Spiel 3 des Halbfinals München gegen Mannheim gibt zu bedenken, dass einige Anhänger den Sport nicht verstehen.

DEL Spielanalyse: Pre-Playoffs Spiel 1

Mögen die Spiele beginnen!

52 Spieltage sind gespielt. Endlich beginnt die heißeste Phase der Saison: die Play-Offs. Der Vizemeister aus Wolfsburg muss sich gegen Schwenningen beweisen, die zum ersten Mal seit fast genau 22 Jahren in den Play-Offs stehen. Für die Roosters aus Iserlohn geht es gegen den „Newcomer“ aus Bremerhaven, der es auch in seiner zweiten Saison in die Play-Offs geschafft hat.

Spielanalyse: 45.Spieltag

Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg: Schlussphase kostet den Eisbären fast den Heimsieg

Nach zahlreichen Niederlagen fahren die Berliner den zweiten Sieg in Folge ein, doch eine Glanzleistung war der Erfolg der Eisbären im Duell der Bärenbrüder nicht gerade. Trotz 3:0 Führung wurde es kurz vor Ende nochmal sehr knapp für die Hauptstädter. Obwohl die Eisbären Fans nach einem nicht gegebenen Tor für Wolfsburg wenigstens kurz aufatmen konnten, schüttelten sie nur die Köpfe.

Rückblick, Teamanalyse

DEL Drittel Check: Teil 2

Nach 20 Spieltagen und vor einer fast 2-wöchigen Pause ziehen wir ein Fazit zu 7 Clubs der DEL.
In Teil 2 berichten wir über die Trainerwechsel in Iserlohn und Straubing und die momentane Situation, die dennoch unterschiedlicher nicht laufen könnte. Dazu betrachten wir noch die bisher enttäuschenden Kölner Haie und Ingolstädter. Außerdem ein Thema die wiedererwachten Titelträume aus Berlin, der Alltag in Wolfsburg und die schwer einzuschätzenden Augsburger.

Rückblick, Teamanalyse

DEL Drittel Check: Teil 1

Nach 20 Spieltagen und vor einer fast 2-wöchigen Pause ziehen wir ein Fazit zu 7 Clubs der DEL. Darunter die verletzungsgeplagten Mannheimer, die Favoriten aus München und Nürnberg sowie die überragende Kaderzusammenstellung Bremerhavens. Außerdem vom souveränen Auftreten der Schwenninger bis zu den Unruhen in Düsseldorf und den Fortschritten in Krefeld.

Kommentar

Darum solltest du dir diese Saison nicht entgehen lassen!

Die DEL ging am 08. September in ihre 24. Spielzeit und hat jetzt schon gezeigt, dass diese Saison eine ganz besondere ist. Was für die Saison 2017/2018 spricht und warum sie die wohl beste der DEL Historie ist, erfahrt ihr hier.

Spielanalyse: 15.Spieltag

Eisbären Berlin – Red Bull München: Tore und Fäuste für eine gute Sache.

Pink in the Rink. Das Spiel unter dem Motto „Gegen den Krebs“ wurde der erwartet schwere Kampf für beide Mannschaften. Das Spiel war dabei im wahrsten Sinne des Wortes zeitweise mehr ein Box-Kampf als eine Eishockey-Partie. Es war alles andere als ein normales Spiel, doch der Rekord-Meister aus Berlin ließ sich dadurch nicht zu sehr aus dem Konzept bringen und besiegte den Titelverteidiger München schlussendlich im Penalty-Schießen.

DEL Spielanalyse: 12. Spieltag

Kölner Haie - Düsseldorfer EG: Stellungsfehler entscheidet das 216. Rheinderby.

Das Topspiel des 12. Spieltags war nicht nur auf dem Papier das spannendste. In der Tat ging es viel hin und her. Bekanntermaßen gehört auch viel Härte und viele Emotionen dazu. Den Düsseldorfern gelang es die größte Stärke der Haie als größte Schwäche darstellen zulassen. Doch die Kölner profitierten dennoch von der zu aggressiven Einstellung der Gäste.